Lutziger Classic Cars Schriftzug Schwarz
Referenz

1978

MV Agusta

832

Monza

mv agusta 832 monza 1978 (01)

Jahrgang

Kilometer

16'600

Hubraum

837 ccm

Zylinder

4

Leistung

85 PS

Aufbau

Türen

Sitze

Farbe Aussen

Farbe Innen

Fahrzeugbeschreibung:

MV Agusta 832 Monza

Jahrgang 1978, MV Agusta 832 Monza, 1 von ca. 50 produzierten Motorrädern

Seit 1996 im selben Besitz

Schweizer Strassenzulassung mit Veteraneneintrag

Motorrevision mit ca. 3‘000 km

Magni-Schalldämpfer und Original-Schalldämpfer

 

Die legendäre und exklusive Motorradmarke MV Agusta:
270 Motorrad Grand Prix Siege. 38 Fahrer-Weltmeistertitel. 37 Marken-Weltmeistertitel.

Rennfahrerlegenden wie Giacomo Agostini, Mike Hailwood, Phil Read und John Surtees fuhren in den 50er bis 70er Jahren mit MV Agusta die Konkurrenz in Grund und Boden!

Im Jahr 1969 erschien mit der MV Agusta 750 S der Strassenableger der siegreichen Rennmaschinen zum atemberaubenden Preis von damals fast drei Moto Guzzi V7.

Die Weiterentwicklung endete 1978 in der 832 Monza, die aus ihrem fein verrippten Reihenvierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen und 837ccm rund 85PS mobilisiert. Mit zwei Scheibenbremsen vorn und einer Scheibenbremse hinten, war sie auch bei der Verzögerung das Mass der Dinge. Mit den optionalen, handgefertigten und sehr seltenen Magni-Endschalldämpfern verbreitet diese MV Agusta einen betörenden und Gänsehaut erregenden Klang! Der Kardanantrieb war damals an einer Sportmaschine eine Einzigartigkeit und erübrigt bis heute eine lästige Kettenpflege. Eine begehrenswerte Design- und Technik-Ikone unter den Sportmotorrädern!

Diese MV Agusta 832 Monza ist eine von nur rund 50 produzierten Exemplaren und stellt damit eine seltene Rarität dar. Der Motor wurde vor etwa 3‘000km komplett revidiert und die Revision ist mit vielen Fotos belegt. Wir bieten diese MV Agusta im Kundenauftrag an; ein Liebhaber der diese sportliche Maschine seit 1996 leidenschaftlich in seinem Besitz pflegt und regelmässig

Galerie
1978

MV Agusta

832

Monza