Lutziger Classic Cars Schriftzug Schwarz

1972

Maserati

Bora

4700

maserati bora 1972 (01)

Jahrgang

Kilometer

86'000

Hubraum

4720 ccm

Zylinder

8

Leistung

310 PS

Aufbau

Türen

Sitze

Farbe Aussen

Farbe Innen

Fahrzeugbeschreibung:

Maserati Bora 4700

Jahrgang 1972, Maserati Bora 4700

16 Jahre im letzten Besitz eines Maserati-Sammlers

Maserati Classiche Zertifikat

Schweizer Strassenzulassung mit Veteraneneintrag

 

Dieser Maserati Bora in der original hellblauen Farbgebung „Celeste“ und dem schwarzen Connoly-Lederinterieur wurde im Juli 1972 in Italien ausgeliefert und besticht mit seiner atemberaubend schönen Optik. Details wie die Campagnolo-Felgen mit flachen Raddeckeln verleihen diesem bulligen Sportwagen eine stilvolle Eleganz. Seit 2006 im selben Besitz, wurde dieser Bora sehr pedantisch gepflegt und sämtliche Instandhaltung- und Wartungsarbeiten wurden durch renommierte Fachwerkstätten durchgeführt. Hervorzuheben ist auch, dass der V8-Motor vor ca. 8‘000km revidiert und die Kupplung erneuert wurde. Rechnungsbelege von über CHF 114‘000 und unzählige Fotos dokumentieren chronologisch alle Arbeiten Seit 2006. Dieser Maserati Bora befindet sich in einem ausserordentlich schönen Zustand.

Vor gut fünfzig Jahren wurde der Maserati Bora am 11. März 1971 auf dem Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit präsentiert. Die Mittelmotorbauweise aus dem Motorsport, welche bei den Konkurrenten Lamborghini und Ferrari bereits in den Strassensportwagen Einzug gehalten hatte, wurde mit dem Bora nun auch bei Maserati realisiert. Als Motor diente der bewährte 4.7-Liter-V8 mit 310 PS bei 6000 U/min, der längs auf einem an der Karosserie befestigten Hilfsrahmen montiert war. Die versenkbaren Scheinwerfer gehörten zu den charakteristischen Stilelementen des Boras und halfen den Luftwiderstand zu verringern. Das nach hinten komplett aufklappende Heckteil beinhaltete einen grosszügigen Kofferraum mit rund 300 Liter Fassungsvermögen. Mit dem drehmomentstarken Motor erreichte dieser Sportwagen eine beeindruckende Höchstgeschwindigkeit von über 270 Stundenkilometer. Der futuristisch aussehende Maserati Bora kombinierte Komfort und Leistung wie kein anderer Konkurrent. Die damalige Autopresse bejubelte Maserati dafür. Das Design und die windschnittige Aerodynamik stammten von Giorgetto Giugiaro. Gebaut wurde der Bora bis 1978 und dabei entstanden lediglich 289 Exemplare mit dem 4.7-Litermotor. 1972 kostete der Maserati Bora in der Schweiz stolze CHF 76’000 Franken. Das war exakt derselbe Preis, den Ferrari für seinen 365 GTB/4 verlangte.

Irrtümer, Fehler und Zwischenverkauf vorbehalten.

Das PDF wird für Sie erstellt
und der Download startet automatisch
in Kürze.
Galerie
1972

Maserati

Bora

4700

Weitere verkaufte Fahrzeuge