Lutziger Classic Cars Schriftzug Schwarz

1963

DeTomaso

Formula Junior

1100 Ford Cosworth

145'000
in CHF
de tomaso formula junior 1100 cosworth 1963 (01)

Jahrgang

Kilometer

1

Preis

145'000
in CHF

Hubraum

1099 ccm

Zylinder

4

Leistung

120 PS

Aufbau

Türen

Sitze

Farbe Aussen

Farbe Innen

MFK

Fahrzeugbeschreibung:

De Tomaso Formel Junior

Jahrgang 1963, De Tomaso Formel Junior, 1100 Cosworth MAE

1 von 5 Werksrennwagen Formel Junior

Schweizer Komplettrestauration 2008 bis 2014

 

Die komplette Restauration zwischen 2008 und 2014 umfasste sozusagen jede Schraube dieses sehr seltenen De Tomaso Formel Junior, welcher direkt aus dem De Tomaso Werk erworben wurde. Gitterrohrrahmen, Fahrwerk, Bremssystem, Motor, Schaltung und weitere Komponenten wurden durch den renommierten und sehr erfahrenen Bruno Schaffner aufwendig restauriert worden. Seine unzähligen Rennerfolge und auch Erfolge von Kundenrennfahrzeugen sprechen Bände davon. Die filigrane und federleichte Alukarosserie wurde ebenfalls mit viel Know-how und Präzision durch Andreas Burlet restauriert. Die finale Fertigstellung erfolgte durch Urban Fässler Mechanik in Hinwil. Insgesamt liegen Rechnungen von rund CHF 140‘000.- vor und beinhalten weder den Kauf noch viele andere freiwillige Arbeitsleistungen. Gesamthaft wurden über CHF 200‘000.- in diesen De Tomaso Formel Junior investiert. Gemäss einem DeTomaso-Experten entstanden nur fünf Exemplare dieser Formel Junior Werksrennwagen von De Tomaso.

Zur Geschichte der Formel Junior:

„Von 1958 bis 1963 ersetzte die Formel Junior die mit Motorradmotoren betriebenen 500-cm³-Fahrzeuge der F3 als Sprungbrett zur Formel 1. Sie war die Idee des italienischen Grafen «Johnny» Lurani und sah 1,0- oder 1,1-Liter-Serienmotoren und -Getriebe in Mini-Grand-Prix-Chassis vor. In den kurzen sechs Jahren des Bestehens dieser Rennserie deckte es die gesamte Entwicklung der Rennwagen ab, von Leiterrahmen-Fahrzeugen mit Frontmotor über Space-Frame-Fahrzeuge mit eigener Aufhängung wie den Alexis HF1 (der heute noch von FJHRA-Koordinator Duncan Rabagliati gefahren wird), Space-Frame-Fahrzeuge mit Heckmotor wie die Coopers bis hin zum Vollmonocoque des Lotus 27. Jim Clark, John Surtees, Jochen Rindt, Mike Spence, Mike Hailwood, Jo Siffert, Graf Wolfgang Von Trips, Gerhard Mitter, Lorenzo Bandini, Peter Revson, Giancarlo Baghetti und Howden Ganley gehörten zu den GP-Stars, die ihre Karrieren in der Formel Junior begründeten. Die Rennen wurden von Estland bis Australien, von Macao bis Kuba ausgetragen, und Hunderte von Autos traten regelmäßig in den USA sowie in Ost- und Westeuropa an.“ (Quelle: https://formulajunior.com/introduction)

Noch heute finden in der historischen Europameisterschaft FiA Lurani Trophy hart umkämpfte und spannende Rennen statt. Ein ideales Betätigungsfeld für diesen kompetitiven De Tomaso Formel Junior, der in einem absolut perfekten Zustand angeboten wird!

Irrtümer, Fehler und Zwischenverkauf vorbehalten.

Das PDF wird für Sie erstellt
und der Download startet automatisch
in Kürze.
Galerie
1963

DeTomaso

Formula Junior

1100 Ford Cosworth

Benötigen Sie mehr Informationen zu Ihrem Traumfahrzeug?