Lutziger Classic Cars Schriftzug Schwarz

1954

Austin-Healey

100

M-Specification

austin healey 100 bn1 1954 (01)

Jahrgang

Kilometer

7'000

Hubraum

2660 ccm

Zylinder

4

Leistung

110 PS

Aufbau

Türen

Sitze

Farbe Aussen

Farbe Innen

Fahrzeugbeschreibung:

Austin-Healey 100

Jahrgang 1954, Austin-Healey 100, BN1 mit M-Spezifikation (Nachrüstung)

Ca. 7‘000 km seit Totalrestauration

British Motor Industry Heritage Trust Zertifikat

Matching Numbers und Farben

Schweizer Strassenzulassung mit Veteraneneintrag

 

Donald Healey präsentierte 1952 den neuen 100, dessen Karosserie er zusammen mit seinem Designer Gerry Coker entwarf, auf der London Motor Show. Natürlich schaute sich auch Austin-Chef Leonard Lord den neuen Healey-Roadster an, von dessen Existenz er bereits durch die Technik-Verkaufsverhandlungen wusste. Lord war von dem Wagen begeistert und nahm ihn ins offizielle Verkaufsprogramm auf. Der Austin-Healey war geboren. Der intern BN1 genannte Austin-Healey wurde lediglich zwischen 1953 und 1956 in Serie gebaut. Der geniale Karosserie-Entwurf kommt in dieser frühen, puristischen Version am besten zur Geltung. Ersetzt wurde er durch den deutlich schwereren 100/6 (BN4).

Dieser atemberaubend schöne Austin-Healey 100 aus der ganz frühen Serie stammte aus der Sammlung eines ausgewiesenen Austin-Healey Fachmann und wurde entsprechend auf höchstem Niveau restauriert. Dieser „Healey“ wurde auf die M-Spezifikation weiter optimiert, wie sie sehr selten vom Hersteller ausgeliefert wurde. Seither wurde das Fahrzeug lediglich rund 7‘000 Kilometer bewegt. Kürzlich wurde noch eine umfangreiche Inspektion ausgeführt und somit steht dieser charaktervolle Roadster fortan für leidenschaftliche Ausfahrten bereit.

Irrtümer, Fehler und Zwischenverkauf vorbehalten.

Das PDF wird für Sie erstellt
und der Download startet automatisch
in Kürze.
Galerie
1954

Austin-Healey

100

M-Specification

Weitere verkaufte Fahrzeuge